TreeSonic-Timer


Beschreibung

Der TreeSonic Mikrosekunden-Zeitmesser dient zum Ermitteln der Steifigkeit von Bäumen. Er misst, wie schnell sich Spannungswellen von einem Start-Wandler zu einem Stopp-Wandler bewegen. Die Struktur des TreeSonic-Werkzeugs wurde von der Firma Weyerhaeuser entwickelt. Das Gerät steht zur Patentierung an, Patentinhaberin ist die Firma Weyerhaeuser.


  1. Verbinden Sie den Start- und den Stopp-Sensor mit den START- und STOPP-Anschlüssen des Zeitmessers. Achten Sie darauf, dass Sie den Plastikteil der Anschlüsse nicht drehen. Der längere, flache ist der Start-Wandler; der kürzere, würfelförmige ist der Stopp- Wandler.
  2. Treiben Sie den Stachel der Wandler mithilfe des Gleithammers in den Baum, den Sie untersuchen wollen. Der Stachel muss die Rinde durchdringen, damit der Wandler fest im Holz sitzt. Der Winkel zwischen Stachel und Holz sollte 45 Grad betragen.
  3. Wenn Sie das erste Mal auf den Start-Wandler schlagen, erscheint die Anzeige „9999”. Das bedeutet, dass das Gerät eingeschaltet ist. Danach wird bei jedem Schlag die tatsächliche Laufzeit in Mikrosekunden angezeigt.
  4. Das Gerät schaltet sich nach 30 Sekunden Inaktivität automatisch aus.
  • TreeSonic Anzeigegerät
  • Start- und Stopp-Sensoren mit Gleithammer
  • Stahlhammer (200 g)
  • aufladbare Batterie und Ladegerät
  • Bedienungsanleitung
  • Testkabel und Spannungsmesser (optional)
missing
Maße
36 x 84 x 184 mm
Gewicht
Zeitmesser *
0.35 kg
Hammer **
0.25 kg
Start-Wandler
1.2 kg
Stopp-Wandler
1.1 kg
Insgesamt
2.9 kg
Zeit bis zum Standby
30 Sekunden
Zeitliche Auflösung
1 μs
Stromversorgung
9-V-Block-Batterie (aufladbar)
Stromverbrauch
75 mW
Betriebszeit
10-12 óra
Wetterfest
ja, IP65


*elemmel együtt
**nyéllel együtt
  •  TreeSonic-Zeitmesser (Größe: 448 KB)